Exzellent versorgt – Hand in Hand durch die Krankheitsphase

Unsere Akutgeriatrie wurde erneut für ihre hervorragende Leistung zertifiziert. Chefärztin Andrea Waldner gibt einen Blick hinter die Kulissen und teilt Ihre Erfahrungen, Expertise und schönsten Momente in der Geriatrie.

„Das Team ist der Garant für eine erfolgreiche Behandlung.“

Andrea Waldner, Chefärztin der Geriatrie schätzt in der geriatrischen Fachabteilung besonders die gute Zusammenarbeit des interdisziplinären Teams von Ärzten, Pflegekräften, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, Psychologen und Mitarbeitenden des Sozialdienstes. Besonders bemerkenswert: viele der Therapeuten sind extern angestellt und dennoch herrscht eine große Verbundenheit in der gesamten Fachabteilung.

„Fachlich sind wir sehr gut aufgestellt“, sagt Andrea Waldner und verweist auf die unterschiedlichen professionsspezifischen Fortbildungen der Kolleginnen und Kollegen sowie den täglichen Einsatz voller Engagement und Expertise aller Fachkräfte auf der Akutgeriatrie.

Ganzheitlich gut versorgt

Denn genau diese vollumfängliche Behandlung ist es, von der die Patientinnen und Patienten der Geriatrie profitieren. Neben der Akuterkrankung werden auch weitere, meist altersbedingte gesundheitliche Einschränkungen mitbehandelt. Dadurch wird ein häufiges Verlegen verhindert und fördert neben effektiven Arbeitsprozessen vor allem das Wohlbefinden der Patienten in besonderem Maße.

Bereits während des Krankenhausaufenthalts wird mit einer Mobilisierung durch Ergo- und Physiotherapeuten begonnen, um einen möglichen Reha Aufenthalt durch bereits gemachte Fortschritte zu verkürzen. Zudem trägt ein altersgerecht gestalteter aktiver Tagesplan dazu bei, die körperliche wie seelische Gesundheit der Menschen zu verbessern.

Dabei können selbst Kleinigkeiten von großer Bedeutung sein: die täglich im Speisesaal gemeinsam eingenommen Mahlzeiten mobilisieren und fördern zudem die Kommunikation.

„Am Ende wollen unsere Patientinnen und Patienten oft gar nicht mehr in ihr Zimmer zurück!“ sagt Chefärztin Andrea Waldner und freut sich täglich über die regen Gespräche.

Die erneute Zertifizierung der Geriatrie war für das gesamte Team eine große Freude und eine wichtige Anerkennung für das pausenlose Engagement aller Mitarbeitenden. Besonders hervorgehoben wurden an dieser Stelle die einwandfreien und qualitätssicheren Prozesse der Fachabteilung, die eine hochwertige, geriatrische Versorgung nachweisen.

Wir freuen uns sehr für und mit dem gesamten Team unserer Akutgeriatrie und gratulieren zu der verdienten Zertifizierung!

Dem Ehrenamt gebührt großer Dank

Unsere Ehrenamtlichen – ohne sie wäre vieles nicht möglich im DRK-Krankenhaus Clementinenhaus. Sylvia Wille kümmert sich seit vielen Jahren um die Gruppe von Menschen, die

Scroll to Top