SeelsorgeZeit haben – Zuhören – Begleiten

Seelsorge

Unsere Seelsorge

Ein Krankenhausaufenthalt kann belastende Situationen mit sich bringen. Da mag es erleichternd sein, einmal auszusprechen, worum sich die Seele sorgt. Manchmal braucht man einen Menschen, der einem zuhört. Ein Mensch, der Aufmerksamkeit schenkt und hilft, neue Lebensmöglichkeiten zu entdecken. Unsere Seelsorge wendet sich dabei nicht nur an die Mitglieder der eigenen Konfession, sondern erkennt die jeweils eigene religiöse oder weltanschauliche Überzeugung an und ist für alle Menschen offen.

Geben Sie bitte auf der Station Bescheid, wenn Sie ein Gespräch mit unserer Seelsorgerin Angelika Gensink wünschen. Ein Gespräch kann gern im Krankenzimmer oder im Büro der Seelsorge stattfinden (Altbau des DRK Clementinenhauses 3. Etage).

Unterstützt wird die Evangelische Krankenhausseelsorge durch zwei ehrenamtliche katholische Mitarbeiterinnen.

Unsere Leistungen

Sie erreichen uns

Angelika Gensink

Diakonin
Evangelische Krankenhausseelsorgerin
Tel.: 0511 3394-2699
E-Mail: seelsorge@clementinenhaus.de

In akuten Notsituationen kann die Seelsorge auch nachts und an Wochenenden über die Station erreichen werden.

In der Kapelle verweilen

Im Altbau des Clementinenhauses (3. Etage) lädt eine kleine Hauskapelle zum Verweilen ein. Sie können dort ein Licht anzünden, innehalten und der Seele Raum geben. Die Kapelle steht allen Patienten und Mitarbeitenden als „Ort der Stille“ zur Verfügung, ganz unabhängig ihres Glaubens.

 Die Kapelle ist barrierefrei erreichbar.

Scroll to Top