Überblick unserer PartnerKooperationen

Überblick über unsere Partner

Zusammenarbeit

Das DRK-Krankenhaus Clementinenhaus kooperiert mit vielen Partnern. Darunter sind Partner, die direkt im Clementinenhaus Leistungen erbringen und den Behandlungsprozess hoch qualitativ unterstützen.
Darüber hinaus arbeiten wir mit vielen Krankenhäusern und Rehabilitationskliniken in Hannover und Niedersachsen sowie mit einer Vielzahl von Fachärzten eng zusammen.
Wichtige Partner sind für uns auch die Krankenkassen und das Ministerium.

Partner

Die Radiologische Abteilung im Clementinenhaus wird durch 12 Ärzte der Röntgenpraxis am Marstall auf höchstem Niveau und mit modernster Technik sichergestellt.
HERZ IM ZENTRUM HANNOVER ist die größte kardiologische Praxis und Klinik in Niedersachsen! Acht hoch spezialisierte Kardiologen behandeln ihre Patienten individuell, umfassend und so schonend wie möglich. Für unsere Patienten steht ein modernst ausgestattetes Herzkatheterlabor zur Verfügung. Der Herzkatheter-Messplatz ist sowohl für diagnostische als auch interventionelle Maßnahmen ausgerüstet. Das heißt, Ihre Erkrankung kann hier nicht nur festgestellt, sondern auch behandelt werden.
Prof. Dr. med. Philipp Lobenhoffer, Priv. Doz. Dr. med. Jens Agneskirchner, Dr. med. Markus Tröger und Prof. Dr. med. Thilo Flörkemeier behandeln als Spezialisten für rekonstruktive Gelenkchirurgie in Hannover Patienten mit Verletzungen, Schäden und Beschwerden an den großen Gelenken, also Schulter, Knie, Hüfte, Ellenbogen, Sprunggelenk und Fuß.
Unter dem Motto Gelenke – Unsere Kompetenz definieren sie Sport als Synonym für Aktivität, Lebensfreude und -qualität. Ihr Ziel ist es, Menschen bei ihrem aktiven Leben zu unterstützen – unabhängig von ihrem Alter.
Das Ärzteteam stellt eine orthopädische, unfallchirurgische und sportmedizinische Versorgung auf internationalem Spitzenniveau zur Verfügung. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, aktive Menschen zu unterstützen, damit sie auch weiterhin aktiv bleiben können, unabhängig von ihrem Alter.

 

Das Orthopaedicum Hannover konzentriert sich auf die Behandlung von Gelenkveränderungen aus dem Bereich der orthopädischen Chirurgie. Jedes Mitglied unseres Ärzteteams ist auf einen ausgewählten Bereich der orthopädischen Chirurgie spezialisiert und somit besonders erfahren in seinem Gebiet.
 
Wir bieten unseren Patienten das komplette Spektrum fachärztlicher Diagnostik und modernster Therapiemethoden im Hals-Nasen-Ohren-Bereich an.
Das Therapiezentrum Langenhagen stellt im Clementinenhaus die physiotherapeutische Behandlung von orthopädischen Erkrankungen, Sportverletzungen und unfallchirurgischen Nachbehandlungen auf hohem Niveau sicher. Wir wollen unsere Patienten umfassend zufrieden stellen.
Dem Patienten ein bestmögliches Behandlungsergebnis zu garantieren ist dabei unser Anspruch. Unser oberstes Ziel ist die Wiederherstellung, Erhaltung und Förderung Ihrer Gesundheit. Eine hohe Behandlungsqualität wird durch fortlaufende Fortbildungen unserer qualifizierten Mitarbeiter gewährleistet.
 
 
Zur Steigerung des Behandlungsergebnisses unterstützen und begleiten die Mitarbeiter der Praxis für Ergotherapie und Prävention Anke Müller Patienten im Clementinenhaus, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind.
Ziel ist, die Patienten bei der Durchführung für sie bedeutungsvoller Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken. So können Patienten einen Teil ihrer Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung der Lebensqualität zurückgewinnen.
Im Rahmen der Logopädie werden Patienten, die durch ihre Erkrankung an einer Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck- oder Hörbeeinträchtigung leiden, von dem hoch kompetenten Team der Gemeinschaftspraxis für Logopädie Tina Wiechmann und Susanne Breuel individuell behandelt.
 

Ergänzend zur Behandlung in der jeweiligen Fachabteilung versorgt das Neurozentrum Hannover seit 1998 konsiliarisch die Patientinnen und Patienten des DRK-Krankenhauses Clementinenhaus im neurologisch-psychiatrischen Fachgebiet, insbesondere bei Fragen zur Krankheitsursache, aber auch zur Medikation und weiterer Diagnostik und Therapie; besonders in der intensivmedizinischen und in der geriatrischen Behandlung spielen neurologische Begleiterkrankungen eine Rolle. Dem wollen wir in enger Kooperation mit dem Behandlungsteam auch in Zukunft Rechnung tragen.

www.neurozentrum-Hannover.de

Scroll to Top