Neuer Chefchirurg im Clementinenhaus: Christoph Strey löst Andreas Kuthe ab

Neuer Chefchirurg im Clementinenhaus

Hannover, 29.05.2019

Willkommen im Team: Privatdozent Dr. Christoph Strey wird als Chefarzt die Leitung der Allgemein- und Viszeralchirurgie im Clementinenhaus übernehmen. Der 52-Jährige renommierte Mediziner deckt das gesamte Spektrum der Bauchchirurgie ab.

Strey wechselt vom Diakovere-Friederikenstift, wo er als Chefarzt die Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie leitete, ins DRK-Krankenhaus in der List. Er verfügt über 25 Jahre Berufserfahrung und gilt als exzellenter Operateur. Den Führungsstab übernimmt er von Chefarzt Dr. Andreas Kuthe. „Wir freuen uns, dass wir einen überregional so hochqualifizierten Chirurgen gewinnen konnten, um die Nachfolge eines ebenso renommierten Viszeralchirurgen anzutreten“, sagt Klinik-Geschäftsführerin Birgit Huber.

Unter der Leitung von Kuthe hat sich das Clementinenhaus bundesweit einen Namen als Referenzzentrum für Hernien- und für Minimal-Invasive Chirurgie sowie als Kompetenzzentrum für Adipositaschirurgie gemacht. Mit mehr als 600 Gallenblasenoperationen ist die Klinik landesweit führend. Auch an der Entwicklung der 3D-OP-Technik mit hochauflösenden Kameras hat Kuthe maßgeblich mitgewirkt. Mehr als 99 Prozent aller bauchchirurgischen Eingriffe werden im Clementinenhaus minimalinvasiv per Mini-Schnitt beendet.

Strey freut sich auf die neue Aufgabe und vor allem die Gestaltungschancen, die in einem Wechsel liegen. Er wurde in Kassel geboren und hat in Freiburg Medizin studiert. Seine berufliche Laufbahn führte ihn unter anderem an das Uni-Klinikum Frankfurt und 2012 ins Friederikenstift nach Hannover.

Der Spezialist ist im Beirat des Onkologischen Arbeitskreises in Hannover. Engagiert ist er zudem in Berufsverbänden und Arbeitskreisen, z.B. in der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie, der Deutschen Herniengesellschaft, der chirurgischen Arbeitsgemeinschaft für Coloproktologie (CACP) und der Chirurgischen Arbeitsgemeinschaft für Minimal-Invasive Chirurgie (CAMIC). Strey lebt in der Region Hannover, ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Kliniken ermöglichen wieder Besuche

Krankenhäuser reagieren auf aktuelle Entwicklung Die Kliniken in der Region Hannover ermöglichen ab dem 25. Mai wieder Besuche. Das gilt für alle Standorte des KRH

Hohe Impfbereitschaft bei Clemi-Personal

Clementinenhaus impft 170 Ärzte und Pflegekräfte an einem Vormittag Große Impfbereitschaft im DRK-Krankenhaus Clementinenhaus: 170 Ärzte und Pflegekräfte sind am Sonnabend im Krankenhaus mit hohem

Krankenhäuser für „Böller“-Verbot

Klinikleitungen wenden sich an die Region Die Krankenhäuser in der Region Hannover haben sich an die Region gewandt, mit der Bitte, das diskutierte „Böller“-Verbot für

Scroll to Top