Großartige Unterstützung der ClemiFreunde

Förderverein des Clementinenhauses sponsert Massagesessel für Pflegekräfte

Hannover, 02.06.2022: Der Förderverein des DRK-Krankenhauses Clementinenhaus in der List stärkt der Belegschaft im wahrsten Sinne des Wortes den Rücken: Für insgesamt 8.000 Euro schafft der Verein vier Ruhesessel mit Massagefunktion an, die künftig in den Diensträumen des Pflegepersonals für bessere Erholung auch in kurzen Pausen sorgen sollen. Zusätzlich finanziert der Förderverein neue Tische und Stühle für den Außenbereich der Personalkantine sowie hochmoderne Betten.

„Mit diesen Investitionen möchten wir einmal Danke sagen“, unterstreicht der Vorsitzende des Fördervereins ClemiFreunde, Matthias Waldraff. „Das gesamte Clemi-Team hat in den vergangenen zwei Pandemiejahren eine ganz besondere Leistung erbracht und die Patientinnen und Patienten mit einem großartigen Engagement durch diese herausfordernde Zeit gebracht. Die körperlich und psychische Belastung für Ärzte und Pflegekräfte ist nach wie vor hoch und wir bedanken uns bei allen Mitarbeitenden, die sich Tag und Nacht für die Gesundheit der Menschen eingesetzt haben“, sagt Matthias Waldraff.

Möglich wurden die Anschaffungen durch die Unterstützung aller ClemiFreunde sowie durch das „Kachelprojekt“ mit dem Künstler Della, bei dem Spenderinnen und Spender einen Ausschnitt aus einem großen Della-Bild als Duplikat erwerben konnten. „Ich danke allen ClemiFreunden , Kachelspenderinnen und insbesondere auch Della für die überragende finanzielle Unterstützung, ohne die nach einem sehr erfolgreichen Jahr der Verein diese Anschaffungen für das Krankenhaus nicht hätte stemmen können“, betont Matthias Waldraff.

Der Förderverein wurde 2001 gegründet, um das Krankenhaus angesichts knapper öffentlicher Mittel zu unterstützen. Die Mitglieder finanzierten bereits neue medizinische Verfahren und Geräte und sorgten mit Anschaffungen wie Sitzbänken, Pflanzen und Büchern für eine behagliche Atmosphäre im Innen- und Außenbereich des Clementinenhauses.

Über das DRK-Krankenhaus Clementinenhaus

Das DRK-Krankenhaus Clementinenhaus ist ein 195-Betten-Haus der Grund- und Regelversorgung im Stadtteil Hannover-List. Träger ist eine Stiftung des bürgerlichen Rechts. Das Stadtteilkrankenhaus in der List gehört mit einer Patientenzufriedenheit von über 90 Prozent zu den beliebtesten Kliniken der Landeshauptstadt. Neben den Schwerpunkten Allgemein- und Viszeralchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Gastroenterologie, Kardiologie, Anästhesie und Intensivpflege, hatte das Haus die erste Geriatrie in der Region, die abteilungsübergreifend an eine Akut-Klinik angeschlossen ist. Mehr als 600 Mitarbeitende engagieren sich täglich für das Wohl der Patienten.

Pressemeldung als PDF

Ansprechpartner Presse- u. Öffentlichkeitsarbeit
Susanne Thiem
Tel. 0511 3394-2630
sthiem@clementinenhaus.de

Monika Blau wird neue Patientenfürsprecherin

Das DRK-Krankenhaus Clementinenhaus erhält eine neue Patientenfürsprecherin. Monika Blau übernimmt die Position von Hans-Jürgen Mahnkopf, der dem Haus als stellvertretender Fürsprecher erhalten bleibt. Sieben Jahre

Scroll to Top