News

Wenn Hubi kommt...

Wie eine Puppe Demenzkranke im Clementinenhaus verzaubert

Geriatrie im
DRK- Krankenhaus Clementinenhaus

Wenn Hubi kommt H1 wo„Liebe Diana, danke, dass es Dich gibt. Es ist immer wieder ein Vergnügen zu sehen, wie Du meine Oma in eine andere Welt verzaubern kannst. Sie blüht auf und ist irgendwie wieder meine liebe Oma, die im Alltag doch oft so weit weg ist.“ (Eintrag aus dem Gästebuch / www.tonca.de von Diana Jopp)
Immer wenn die Patienten der Geriatrie im DRK- Krankenhaus Clementinenhaus diese Ankündigung sehen, dann haben viele ein Lächeln im Gesicht. Denn Diana Jopp erobert jeden Donnerstag um 14 Uhr mit „Hubi“, einer 65 Zentimeter großen Handpuppe mit großem Klappmaul, die Herzen der Senioren.
Diana Jopp ist gerontopsychiatrische Betreuungsfachkraft und therapeutische „Puppenspielerin“. „Ich nutze eine Aufmerksamkeitsspanne, die bei Patienten mit einer demenziellen Erkrankung höchstens zehn Minuten beträgt. Über Hubi kommuniziere ich und kann sie emotional erreichen“, sagt Diana Jopp.
Natürlich sage sie den Patienten, dass Hubi sich ihre Stimme geliehen hat. Dann beginnt häufig ein Plausch: So fragt Hubi seinen Gesprächspartner, wie alt er denn sei, ob er Gedichte kenne, was er zu Mittag gegessen habe oder wie spät es sei. Oder Hubi zaubert einen Fingerhut aus der Tasche und fragt, wozu man diesen Gegenstand denn brauche. „Es sind die kleinen Dinge, die spielerisch Erinnerungen wachrufen“, sagt die 48-Jährige. Dr. Oskar Freudenthaler, Chefarzt der Geriatrie im Clemi, schätzt diese Aktivierung und Erinnerungspflege sehr. „Hubi ist ein Kumpel und keine Autoritätsperson mit weißem Kittel. Daher lassen sich die Patienten emotional auf ihn ein“, so der Geriater.
Das DRK-Krankenhaus hat seit 1. Juli 2014 die größte Akutgeriatrie in der Region Hannover, die komplett in die Strukturen des Krankenhauses eingebettet ist. Ob „Mucki-Bude“ mit Powerplate und Ergometer, Wohnzimmer mit offener Küche oder Räume für die Physiotherapie – die moderne Geriatrie-Einheit auf drei Etagen, trägt den neuesten medizinischen und funktionalen Erkenntnissen Rechnung. „Wir übernehmen die Patienten teils frisch von der Intensivstation und machen sie wieder fit für ein Leben zu Hause“, beschreibt Freudenthaler den ganzheitlichen therapeutischen Ansatz.

Kontakt

DRK-Krankenhaus Clementinenhaus
Lützerodestr. 1
30161 Hannover
Tel.: 0511 3394-0
Fax: 0511 3394-2509

Social Media

facebook wogoogle plus woyoutube wo

Wir nehmen teil

Logo nominiert

© 2013 - 2017 clementinenhaus.de